builderall

REGIONALGRUPPE GLEISDORF

Regionalgruppe Gleisdorf

Handeln aus Liebe zum Leben

Wer wir sind

20 motivierte Frauen

Wir sind eine Gruppe von Frauen, die sich zusammengetan haben, um sich für den Erhalt unserer schönen Erde einzusetzen. Gemeinsam überlegen wir, was wir in unserem Umfeld, in unserer Region tun können. Nicht alle von uns sind Omas, aber alle von uns haben (groß-) mütterliche Gefühle für unsere schöne Erde.

Wir stehen für Stabilität, Zuversicht, Vertrauen, Gemeinschaft und Hoffnung.

Das sind die besonderen Qualitäten von Omas: wir haben eine gewisse Lebenserfahrung und lassen uns nicht von der allgemeinen Aufregung und Hektik anstecken, sondern vermitteln eine gewisse innere Ruhe.

Wir wollen mutig und beherzt tun, was zu tun ist. Retten, was zu retten ist. Wir bauen uns gegenseitig auf, wenn wir entmutigt sind. Trotz aller Unsicherheiten auf der Welt. Es ist ein gutes Gefühl, sich für unsere Erde zu engagieren. Das wollen wir auch anderen vermitteln.

Wir wollen Vorbilder sein und das, was wir vermitteln, selbst leben. Dabei ist uns bewusst, dass wir alle an unsere Grenzen stoßen und niemand alles richtig machen kann.

Was uns motiviert

Was passiert, wenn sich der Mensch, wenn auch gezwungenermaßen, zurücknimmt, wenn sein Leben unmittelbar bedroht ist, wie zur Zeit von einem Virus.
 

Neben all dem Leid, das dieses Virus verursacht, gibt es auch positive Auswirkungen auf unsere Umwelt. Die Luftqualität und auch die Wasserqualität der Meere verbessert sich, die Natur beginnt sich langsam zu erholen. Die Menschen werden ruhiger, helfen sich gegenseitig, gehen füreinander einkaufen...

Wir sind jetzt reduziert auf unser Sein und die Natur, aus der wir so viel Kraft schöpfen können, die gerade unaufhaltsam erblüht, völlig unbeeindruckt von der Corona-Krise.

Die Frage ist, warum schaffen wir es nicht, unsere Erde mit dem gleichen Engagement zu schützen, schließlich sind vom Klimawandel ALLE Menschen bedroht. Darum gilt es unsere ganze Energie in den Schutz und Erhalt unserer Umwelt zu stecken, um den nächsten Generationen ein Leben auf einer „gesunden“ Erde zu ermöglichen.

Leben wir achtsamer, rücksichtsvoller, ressourcenschonender, im Einklang mit der Natur und treten gemeinsam gegen Luft- u. Wasserverschmutzung, Rodung des Regenwaldes, gegen Ausbeutung, gegen fieberhafte Mobilität, gegen ungehemmtes Wegwerfen von Nahrungsmitteln, Kleidung, E-Geräten …….., gegen Einsatz von Pestiziden und anderen schädlichen Substanzen z.B. in der Landwirtschaft auf.

Überdenken wir unser eigenes Konsumverhalten, kaufen wir regional, saisonal, biologisch und wenn möglich verpackungsfrei ein. Wir Konsumenten bestimmen, was und wie produziert wird. Setzen wir auf langlebige, reparierbare und energieeffiziente Produkte, schauen wir auf Qualität! Vielleicht überlegen wir auch, ob wir wirklich alles brauchen, was wir kaufen.
Außerdem könnten wir Energie und CO2 einsparen, indem wir Dinge länger nutzen, ausleihen, teilen, tauschen oder gebraucht kaufen.

Nur so schaffen wir es, dass unsere Enkelkinder und deren Kinder noch saubere Luft zum Atmen haben, in klarem Wasser schwimmen, auf bunten Wiesen und in gesunden Wäldern unbeschwert spielen können.

Dafür wollen wir Omas kämpfen!

Unsere Aktivitäten

Pläne schmieden

Wir haben sehr viele Ideen. Wir nutzen dabei unsere eigenen Ressourcen, sprich: was jede kann und interessiert. Hier sind ein paar unserer konkreten Pläne:

Unsere Erfolge

Eine Gemeinschaft gründen

Unser derzeitiger Erfolg ist wohl unser Zusammenhalt als Gruppe. Wir waren innerhalb von kurzer Zeit zwanzig Frauen, die sich monatlich treffen.

Gemeinsam haben wir unsere Ziele, Visionen, viele Ideen und einige konkrete Pläne entwickelt und wir haben darüber nachgedacht, was uns als Gruppe ausmacht und wofür wir stehen.

Wenn du auch dabei sein willst und unsere Werte mitträgst, melde dich:

Kontaktperson:

Christine Weiss

0680/20 77 009

gleisdorf@omasforfuture.de

omasforfuture.de

Kontakt zu uns

So kannst du uns erreichen

Bitte lies vor dem Absenden diese wichtigen Informationen zum Datenschutz.

Du kommst aus einer anderen Region?

Hier findest du die Regionalgruppe in deiner Nähe.